Kirsten Hesse - Praxis für Shiatsu
Feedback Shiatsu Freising

Feedback von
Klientinnen und Klienten

  • Frau G. B., 44 Jahre: „Ich habe immer das Gefühl, ich komme zur Behandlung wie ein viel zu eng geschnürtes Paket, das in der Behandlung gelöst und befreit wird, so dass sich alles wieder ausdehnen kann und mehr Raum hat!“
  • Frau F. S., 50 Jahre: „Shiatsu ist eine Zeit für mich, wo ich total loslasse, wie ich es alleine nicht so schnell hinkriege. Und egal, in welchem Zustand ich vorher bin – entspannt oder nicht entspannt, gestresst oder nicht gestresst – das Loslassen funktioniert immer sehr schnell! [...] Ich trete weg in einen Zustand, den ich zu Hause so nicht oft erreiche. […] Shiatsu ist so eine Art „Säule“, die mir Kraft gibt – vor allem dann, wenn es mir nicht gut geht; dann ist Shiatsu wie ein Rückhalt, eine Unterstützung. […] Berührt-Werden ist etwas Wichtiges für mich […]: Ich weiß, dass da ein anderer Mensch ist – es findet eine Mensch-zu-Mensch-Begegnung statt, die wesentlich ist; ich kann während der Berührung auch Dein Wohlwollen spüren. Zudem wird mir mein Körper bewusster: Zonen, Regionen, Körperbereiche spüre ich während der Behandlung sehr intensiv – ich merke, ,das gehört zu mir, das ist etwas Gutes‘, z.B. ,Ja, Hand!‘ – das ist wie ein ,Ja‘ zu den berührten Bereichen.“
  • Frau F. S., 50 Jahre: „Nach der Behandlung war das unangenehme Kribbeln in den Beinen, das durch die Chemotherapie verursacht wurde, wesentlich schwächer; vorher fühlten sich meine Füße an wie ,Klumpfüße‘ – ich konnte die Zehen gar nicht mehr einzeln wahrnehmen, alles war wie ein einziger Klumpen; hinterher konnte ich meine Füße wieder als Füße spüren.“

Navigieren Sie mit nebenstehenden Quadraten, um weitere Rückmeldungen zu lesen.

Impressum